WER kann behandelt werden?


Menschen, die....

  • wissen möchten, was sie belastet
  • einen neuen Weg gehen möchten
  • mehr Bewusstsein entwickeln möchten
  • körperliche oder seelische Belastungen haben
  • mehr Lebenenergie bekommen möchten
  • ihre Herzverletzungen verarbeiten wollen
  • glücklich und gesund leben möchten
  • Selbstreflexion - wo stehe ich in meinem Leben
  • u.v.m.

Kinder und Jugendliche....

  • mit körperlichen oder seelischen Belastungen
  • mit auffälligen Verhaltensmustern
  • Trennungs - und Trauerverarbeitung
  • u.v.m.

Bei Säuglingen und Kinder wird das Gespräch mit den Eltern bzw. mit der Mutter oder dem Vater geführt.

 

Bei Jugendlichen können auf Wunsch und in gemeinsamer Absprache, die Eltern mit involviert werden.


Tiere

  • mit körperlichen Beschwerden
  • Antriebslosigkeit
  • negative Erfahrungen gemacht (schlechte Behandlung)
  • Besitzerwechsel
  • Trauer
  • Schock
  • Ängste
  • Verhaltensstörungen
  • Eifersucht
  • Erschöpfung
  • Verlust eines Gefährten
  • u.v.m.

Tiere übernehmen die belastenden Emotionen ihres Frauchen und Herrchens. Ist also der Tierbesitzer krank, so ist auch meistens das Tier krank. Hat der Tierbesitzer z. B. die Emotion "Druck", so versucht das Tier diese negative Schwingung auszugleichen und seinem Besitzer abzunehmen. Daher ist es ratsam, nicht nur das Tier, sondern auch die Tierbesitzer von den belastenden Schwingungen zu befreien.

Energetische Haus- und Wohnungsreinigung

  • bei Besitzerwechsel
  • negative Energien
  • wenn immer "dicke Luft" herrscht
  • wenn sich die Bewohner erst im neuen Heim auffällig verändert haben
  • wenn jemand verstorben ist
  • wenn merkwürdige Dinge stattfinden
  • u.v.m.